Luisenburgfestspiele 2015

Das Musical "Cabaret"

Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte das bewährte Reiseteam der Raiffeisenbank Seebachgrund eG wieder 100 Theaterfreunde zu den diesjährigen Luisenburgfestspielen begrüßen. Die Abendveranstaltung entführte die Teilnehmer in die Goldenen Zwanziger Jahre der Hauptstadt Berlin. Bei den damals „neuen Tänzen“ Ragtime, Tango, Charleston und Swing konnte sich das Publikum aus dem Seebachgrund zweieinhalb Stunden amüsieren.

Eine Liebesgeschichte zwischen dem amerikanischen Schriftsteller Cliff Bradshaw und der Sängerin Sally Bowles berührte die Herzen der Zuschauer. Melodiös wurde das Musical „Cabaret“ von bekannten Songs wie „Willkommen“, „Two Ladies“ und „Money, Money“ begleitet. Ein optisches Highlight waren aber auch die tänzerischen Einlagen, die den Lebensstil der Weltstadt Berlin in den 20er Jahren näher brachten.

Die Erlebnisgastronomie „Museo“-Dinieren in einem Museum- rundete diesen außergewöhnlichen Theatertag zum 125-jährigen Bestehen der Luisenburg auch kulinarisch ab.

Damit bewies das Theaterteam der Raiffeisenbank Seebachgrund eG um Dieter Sauer auch heuer wieder ein glückliches Händchen in der Auswahl der Veranstaltung.