22. Raiffeisen-Ballonmeeting

Start wurde verhindert

Am 22. Juni 2018 fand das 22. Ballonmeeting der Raifeisenbank Seebachgrund eG auf der Anhöhe zwischen Heßdorf und Hannberg statt. Es waren 12 Ballonteams angereist.

Leider konnten die Heißluftballons an diesem Abend nicht aufsteigen. Der Wind war zu stark – die Grenze von 10 km/h war deutlich überschritten.

Unseren Besuchern wurde jedoch für das leibliche Wohl so einiges geboten. Der Stammtisch der „Nimmermüden“ hatte Gegrilltes, Käse- und Fischsemmeln und verschiedene Getränke im Sortiment. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Auch die Eisdiele Capril aus Heßdorf war vor Ort und bot leckeres Eis an, das trotz der kühlen Temperaturen  von den Kindern und auch den Erwachsenen mit Genuss verspeist wurde.

Eine Hüpfburg zum Austoben sowie eine Schokokusswurfmaschine bereiteten den Kindern viel Spaß. Am Infopoint der Bank erhielten die Kinder WM-Fanartikel als Geschenk.

Nachdem die Ballons nicht starten konnten, wurde das Entzünden des Johannisfeuers in diesem Jahr zur Attraktion der Veranstaltung. Der Brenner eines Heißluftballons wurde zum Entzünden des Johannisfeuers zweckentfremdet. Dieses einzigartike Spektakel begeisterte die anwesenden Besucher.

Die Besucherzahl der größten Familienveranstaltung der Raiffeisenbank Seebachgrund eG war trotz des kühlen Wetters erstaunlich. Der Abend klang am großen Johannisfeuer gemütlich und bei guter Stimmung aus.

 

Text: Doris Lochner