Überraschung zu Faschingsbeginn

Der 10.000,00 € - Gewinn bei der November-Auslosung 2015 des VR Gewinnsparvereins Bayern eV fiel auf einen Kunden der Raiffeisenbank Seebachgrund eG

Manfred Böhmer, Geschäftsstellenleiter der Geschäftsstelle Röttenbach, meldete sich bei seinem Bankkunden Uwe Pohl zu einem wichtigen Termin an. Als dieser nachfragte, worum es hierbei gehe, gab Herr Böhmer ihm lediglich den Hinweis, „er solle doch eine Flasche Sekt kaltstellen“.

Völlig ahnungslos wurde ihm dann am 11.11.2015, um 11:11 Uhr, pünktlich zu Faschingsbeginn die  sensationelle Nachricht, dass er seit kurzem ein 10.000,00 €-Gewinner sei, vom „Überraschungsteam“ der Raiffeisenbank Seebachgrund eG höchstpersönlich übermittelt. Der Geschäftsstellenleiter sowie die Vorstände Edmund Kainer und Horst Amon überreichten Herrn Pohl den symbolischen Scheck.

Der glückliche Gewinner sowie seine Ehefrau freuten sich riesig.

Und so funktioniert es:  Von den fünf Euro je Los und Monat, wandern vier Euro auf ein persönliches Sparkonto, ein Euro ist der Spieleinsatz. Monat für Monat warten zahlreiche Geldpreise mit einem Hauptgewinn in Höhe von 10.000 Euro auf die Sparer.

Fazit: „Gewinnsparer setzen jedoch nicht nur auf das Glück im Spiel, sondern zeigen auch soziales Engagement“, denn ein großer Teil des Spieleinsatzes fließt gemeinnützigen Projekten und Institutionen in der Region zu.

12.11.15 Doris Lochner

Vorstand Horst Amon, Gewinner Uwe Pohl, Geschäftsstellenleiter Manfred Böhmer, Vorstand Edmund Kainer (v.l.n.r.)