Pflichtinformationen

Hier finden Sie folgende Angaben:

 

  • Erklärung gemäß Artikel 5 der Verordnung (EU) 2017/1129 (EU-ProspektVO)
  • Informationen nach § 15 der Versicherungsvermittlerverordnung

 

Die Anbieterkennzeichnung nach § 5 TMG finden Sie in unserem Impressum.

Wertpapiere

Erklärung gemäß § 3 Wertpapierprospektgesetz
   

Der Raiffeisenbank Seebachgrund eG liegen für sämtliche von ihr gemäß § 3 Absatz 3 WpPG angebotenen Wertpapiere die erforderlichen Zustimmungen zur Prospektverwendung vor. Die Prospekte werden gemäß den Bedingungen verwendet, an die die Zustimmungen gebunden sind.

Versicherungen

Informationen nach § 15 der Versicherungsvermittlerverordnung

Raiffeisenbank Seebachgrund eG

Raiffeisenplatz 1

91093 Heßdorf

Tel.: +49 9135 719-0

Fax: +49 9135 719-233

E-Mail: raiffeisenbank@seebachgrund.de

Vertreten durch den Vorstand:

Dir. Edmund Kainer (Vorsitzender), Dir. Horst Amon

 

Die Raiffeisenbank Seebachgrund eG ist als Versicherungsvertreter nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung tätig.*

Erlaubnisbehörde Versicherungsvermittlung:

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern

Max-Joseph-Straße2, 80333 München

www.muenchen.ihk.de

 

Angaben zum Versicherungsvermittler-Register:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.

Breite Straße 29

10178 Berlin

Telefon 0180 600585-0
(Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)

www.vermittlerregister.info

Registrierungsnummer: D-N55S-VGWZF-87

 

Die Vermittlung erfolgt auf Basis der Produkte der ...

  1. R+V Versicherungsgruppe, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden (Sach-/Lebensversicherung)

 

Anschrift Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 08 06 32

10006 Berlin

 

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 06 02 22

10052 Berlin

 

Direkte oder indirekte Beteiligungen der Bank von über 10 Prozent an den Stimmrechten oder dem Kapital eines Versicherungsunternehmens bestehen nicht.

Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens besitzen keine direkten oder indirekten Beteiligungen von über 10 Prozent an den Stimmrechten oder dem Kapital der Bank.